Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web753/html/components/com_twojtoolbox/plugins/photogallery/1004(1)/twoj_photogallery_plugin.php on line 410

Beuern 04.06.2017

Enduro Style beim 2TaktCup

Bedingt durch Regen von Samstag auf Sonntag am Pfingstwochenende Anfang Juni, war die Strecke auf dem Stirnberg in Beuern ordentlich aufgeweicht. Das freie Training war so gut wie unmöglich um irgendeine saubere Runde zu bringen. Nur wenige Piloten gaben sich die Ehre und sparten die Kraft für das Zeittrainng. Im Qualifikationstraining gab es keine Ausreden, jeder muss da durch und irgendwie eine gezeitete Runde hinbringen. Die Bedingungen waren da schon etwas besser. Marco Hummel legte im Enduro Style ordentlich vor und durfte als Erster den Startplatz am Gatter wählen.

Marco Hummel 237
Marco Hummel #237

Sein Verfolger Patrick Zipf kam ähnlich gut mit den Strecken Verhältnissen zurecht und stand auf zwei. Auf drei stellte sich diesmal Tobias Piening. Siljan Grohmann zeigte bei seinem Debüt schon mal den „alten 2Takt Hasen“ wo der Hammer hängt. Er landete auf Platz zwölf. Gegen Mittag riss der Himmel auf und nahezu perfekte Bedingungen stellten sich auf den Stirnberg in Beuern ein.

Schon bei der Aufstellung am Gatter nutzte Zipf seinen Heimvorteil und wählte den optimalen Platz für den Holshot.

Holshot Patrick Zipf #90
Holshot Patrick Zipf #90

Hummel kam nicht optimal raus und musste in der ersten Runde bereits mächtig am Hahn drehen, um auf Zipf aufzuschließen. Ran fahren ist das eine, überholen jedoch eine ganz andere Nummer. Hummel musste sich gedulden bis zur Mitte des ersten Laufes, um an Zipf vorbei zu ziehen.

Patrick Zipf #90
Patrick Zipf #90

Kurz darauf holte Zipf die Spitzenposition durch einen Fehler von Hummel zurück. Diese gab er bis zum Schluss nicht ab. Auf drei fuhr Gerrit Knipprath mit komfortablem Vorsprung auf Sigmund.

Gerrit Knipprath #387
Gerrit Knipprath #387

Zweiter Durchgang, ähnliches Spiel! Zipf wieder mit einem Mega Start und Hummel wieder nicht optimal rausgekommen. Gerrit Knipprath holte zwar den Holshot, fiel aber im weiteren Verlauf des Rennens aus.

Holshot Gerrit Knipprath #387
Holshot Gerrit Knipprath #387

Wie im ersten Durchgang musste der Yamaha Pilot erst mal durch das vordere Feld um den Anschluss an Zipf zu schaffen. Und wieder gelang ihm das scheinbar mühelos, noch in der ersten Runde, sich an das Hinterrad vom Mann aus Beuern zu fahren. Gegen Mitte des Rennens musste Zipf sich seiner Kondition, die im ständigen Zweikampf mit Hummel wohl doch etwas in die Knie gegangen war, ergeben und Hummel zog auf eins vor. Dahinter schickte sich Tom Pölderl an es Hummel gleichzutun.

Tom Pölderl #25
Tom Pölderl #25

Die Chancen standen bedingt durch den „konditionell angeschlagenen“ Zipf nie besser. Gut zwei Runden nach dem Zipf die Führung abgeben musste wurde er durch Pölderl auf Rang drei verwiesen. Hummel somit Gesamtsieger vor Zipf und Dirk Felix Sigmund.

2TaktCup Beuern 2017 in Bildern

Facts

Veranstalter: MSC-Beuern

Serie: 2TaktCup

Ergebnisse: HFM-Hessencup

Text: Christoph Trummert